Bushof Bahnhof Muttenz (BL)

Referenz Bushöfe und Bahnhofsplätze

Bahnhofsplätze sind ein Spezialfall der Platzgestaltung, da in der Regel verschiedene Bedürfnisse (Bushof, Vorfahrt, Veloabstellplätze, grosse  Fussgängerströme etc.) auf engstem Raum abgewickelt werden müssen. Die Attraktivität des Öffentlichen Verkehrs hängt stark von der Direktheit und Hindernisfreiheit der Umsteigebeziehungen ab.

Auf dem Bahnhofsplatz von Muttenz sollen nach dem Umbau des Bahnhofes die Umsteigeverhältnisse zwischen der S-Bahn und den Buslinien verbessert und eine optimierte Anordnung und BehiG-gerechte Ausgestaltung des Bushofs vorgesehen werden.

Die heutigen Zu- und Wegfahrten der Busse sind umständlich und feindlich zu den Fussgängerströmen, zudem ist die Haltestellenanordnung unübersichtlich. RK&P war Projektverfasser der Planungsstudie und des Vorprojekts. Eine besondere Aufgabe war die Leitung der Begleitgruppe des Projektes mit allen vom Projekt betroffenen Stellen (Tief- und Hochbauamt Basellandschaft, SBB Immobilien, SBB Infrastruktur, BLT Baselland  Transport AG, Gemeinde Muttenz und weitere direkte Anstösser).

Da der Bahnhofsplatz nach dem Umbau des Bahnhofs durch die SBB anders als heute aussehen wird, stellte RK&P auf einem freien Areal die zukünftige Situation nach und führte zusammen mit der BLT Fahrversuche zur Verifizierung der Machbarkeit durch.

Bushof Muttenz BL

IST-Zustand: Bushof Muttenz (Haltestellen) mit dahinterliegendem SBB-Perron, Zufahrt MIV, Taxistandplätzen etc.

Bushof Muttenz BL

Varianten: Grobskizzen der Lösungsansätze aus der Planungsstudie

Bushof Bahnhof Muttenz BL

Abb. Bestvariante: Situationsplan des Bushofs

Projekt
Bushof Bahnhof Muttenz (BL)

Bauherrschaft
Tiefbauamt Kanton Basellandschaft: Geschäftsbereich Verkehrsinfrastruktur

Referenzperson
Frau Dunja Feller, Stv. Leiterin Projektmanagement

Bausumme
rund CHF 3‘300‘000 (gemäss Kostenschätzung)

Erbrachte Leistungen
Planungsstudie und Vorprojekt

Zeitraum
2015 bis 2017

Print Friendly, PDF & Email