Mobilitätskonzepte

Mobilitäts-konzepte

Sowohl im Rahmen von Neubauprojekten wie auch bei Umnutzungen bestehender Gebäude wird eine alle Verkehrsmittel umfassendere Gesamtschau der verkehrlichen Auswirkungen erforderlich. Dies im Sinne einer Förderung von Alternativen zum motorisierten Individualverkehr sowie einer kombinierten Mobilität. Hierzu erstellen wir Mobilitätsgutachten (auch als Bestandteile klassischer Verkehrsgutachten).

Im Rahmen dieser erweiterten verkehrlichen Optik werden unter anderem folgende Themenbereiche bearbeitet:

  • Abschätzung des Verkehrsaufkommens aller Verkehrsmittel
  • Nachweis der Transportkapazitäten im öffentlichen Verkehr
  • Verbesserte Einbindung in die Wegnetze des Langsamverkehrs (Fuss- und Radwege)
  • Optimierte Bewirtschaftung von Parkierungsanlagen
  • Massnahmen zur Förderung der kombinierten Mobilität (Bike sharing, Car sharing)

ANSPRECHPARTNER

REFERENZEN

seit 2020Überbauung Gemeindesaal Arlesheim Verkehrs-/Mobilitätsgutachten
seit 2020Aesch Sportanlage Löhrenacker, Projekt Holzdom Transportkonzept
seit 2019Mobilität Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest (ESAF) 2022 in Pratteln
seit 2018QP Zentrum Birsfelden Mobilitäts-/ Verkehrsgutachten
2020-2020Überbauung Areal Oehrin Reinach, Mobilitätsgutachten
2019-2020QP Schneckenbündten II Arlesheim Mobilitätsgutachten
2019-2020QP Scholer Lausen Mobilitätsgutachten
2016-2020QP Dornacherweg Reinach Mobilitätsgutachten