Worbentalstrasse/ Zollgasse, Ittigen BE

Referenz Knotenpunkte

Ein Schwerpunkt ist die Planung und Projektierung von Knotenpunkten, sei es mit oder ohne Lichtsignalanlage. Die Gestaltung eines Knotenpunktes wird durch viele Parameter beeinflusst. So müssen meist auf engen Platzverhältnissen möglichst viele Fahrbeziehungen für Autos, Tram, Bus, Velo und Fussgänger angeboten werden.

Bei der lichtsignalgesteuerten Kreuzung in Ittigen im Kanton Bern erhielten wir den Auftrag, bei der Sanierung des Knotenpunktes eine neue FG-Beziehung vom Talweg zum Bahnhof Ittigen anzubieten und Velomassnahmen vorzusehen. Zugleich musste die Lichtsignalanlage mit der Bahnsicherung und der sich im Kreuzungsbereich befindenden Barrierenanlage abgestimmt werden.

Knotenpunk Ittigen BE

Knoten Worbentalstrasse / Zollgasse (Ittigen BE) nach der Sanierung

Bauherrschaft 
Gemeinde Ittigen

Bausumme
nicht bekannt

Erbrachte Leistungen
Knotenumbau zur Verbesserung der Fussgängerbeziehungen, Lichtsignalanlage kombiniert mit Bahnsicherung. Planung, Projektierung

Zeitraum
1993 bis 1994

Print Friendly, PDF & Email