Stadtbahn Glattal, Signalisierung Kreuzung Schiene Strasse

Referenz Kreuzung Schiene-Strasse (KSS)

Unter dem Begriff Bahntechnik werden die Stromversorgung, die Fahrleitungen, die Sicherungsanlagen, das Betriebsleitsystem und die Kommunikationsanlagen zusammengefasst. Bei den Sicherungsanlagen geht es im speziellen um die Sicherung von Kreuzungen Schiene/Strasse.

In der Funktion der Federführung einer Ingenieurgemeinschaft mit weiteren spezialisierten Büros erstellte Rudolf Keller & Partner das Vorprojekt und das Bauprojekt «Bahntechnische Anlagen» für den neuen Mittelverteiler Stadtbahn Glattal im Raum Zürich-Oerlikon, Kloten, Dübendorf. Rudolf Keller & Partner bearbeite dabei die Sicherung und Signalisierung der Kreuzungen Schiene/Strasse.

Kreuzung Schiene / Strasse, Glattal ZH

Trotz der Bemühung, Kreuzungen Schiene/Strasse zu vermeiden, waren höhengleiche Kreuzungen nicht zu vermeiden. Das Bild zeigt die Signalisierung bei der Betriebsart «Fahren auf Sicht» gemäss den neuesten Vorschriften der Eisenbahngesetzgebung und der VSS-Normen.

Bauherrschaft
VBG Verkehrsbetriebe Glattal

Referenzperson
Herr Res Flury

Bausumme
unbekannt

Erbrachte Leistungen
Vor-und Bauprojekt Bahntechnische Anlagen

Zeitraum
1998 bis 2001