Kreisel Postplatz Oberwil

Referenz Knotenpunkte

In den letzten Jahren wurden immer mehr Kreuzungen zu Kreisverkehrsplätzen umgestaltet. Diese Knotenform kann unter bestimmten Voraussetzungen Verbesserungen bezüglich Städtebau, Verkehrsfluss, Sicherheit und zum Teil auch bezüglich Leistungsfähigkeit bringen.

Vor der Umgestaltung wurde der vierarmige Knoten mittels LSA gesteuert. Pro Fahrtrichtung waren jeweils 2 Fahrspuren vorhanden. Die Zufahrt zu COOP, UBS und Post erfolgte aus beiden Richtungen über eine Nebenfahrbahn. Diese konnte auch als Abkürzung verwendet werden. Die Fussgängerführung erfolgte z.T. mittels LSA-gesteuerten Fussgängerübergängen, andererseits mittels unattraktiven Fussgängerunterführungen mit Treppenabgängen. Der LSA-gesteuerte Knoten war in Spitzenzeiten sehr stark belastet und die Fahrzeuglenker mussten regelmässig längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Knotenpunk Postplatz Oberwil BL

Fünfarmiger Kreisel Postplatz Oberwil: direkte Anbindung Konsumstrasse/COOP)

Knotenpunk Postplatz Oberwil BL

Mit einem fünfarmigen Kreisel konnte auch eine direkte Anbindung der Zu- und Wegfahrt zum COOP (Konsumstrasse) erstellt werden. Der Kreisel wurde infolge der örtlichen Platzverhältnisse leicht oval ausgebildet, die Fussgängerführung erfolgt neu à Niveau mittels Fussgängerstreifen und Mittelinseln. Die Zu- und Wegfahrt zum COOP-Parkplatz ist mit der neuen Anbindung an den Kreisel einfacher und komfortabler. Die Velofahrer gelangen auf einem kombinierten Fuss-/Veloweg besser und sicherer zum COOP und am Kreisel vorbei.

Bauherrschaft 
Tiefbauamt Kanton Basel-Landschaft, Kantonsstrassen/Kreis 1, Bauabteilung Gemeinde Oberwil

Referenzperson
Herr R. Leu, TBA K-K1

Bausumme
CHF 2’200’000

Erbrachte Leistungen
Studien, Projekt, Bauleitung

Zeitraum
2003 bis 2009

Print Friendly, PDF & Email