Kreisel Münchacker Pratteln

Referenz Knotenpunkte

Infolge erhöhter Verkehrsmengen auf untergeordneten Nebenstrassen müssen heute immer mehr Knoten überprüft und umgebaut werden. Je nach Geometrie der Knoten bietet sich dabei auch ein Umbau zu einem Kreisel an. Diese Knotenform bringt neben Verbesserungen der Leistungsfähigkeit sowohl die Erhöhung der Verkehrssicherheit als auch Verbesserungen des Verkehrsflusses. Dazu sind die Kosten für den langfristigen Unterhalt gegenüber einem Knoten mit einer Lichtsignalanlage tiefer.

Durch den Bau der neuen Überbauung ‚Ceres Living‘ an der Münchackerstrasse in Pratteln musste wegen der Veränderung der Verkehrsströme für den Knoten an der Hohenrainstrasse/ Münchackerstrasse/Zurlindenstrasse die geeignete Knotenform gefunden und gebaut werden.

Der ungeregelte Knoten wurde in einen vierarmigen Kreisel in Beton mit einem Durchmesser von 28 m umgebaut. Die gesamte Kreisfahrbahn weist eine Breite von 8 m auf, aufgeteilt in 5.5 m Fahrstreifen und 2.5 m überfahrbarem Kreisinnenring mit 4 cm Anschlag (für Lastenzüge, Gelenkbusse und Sattelschlepper).

Alle Zufahrten zum Kreisel wurden einstreifig mit einer Mittelinsel ausgebildet und die Randabschlüsse des Kreisels auf die neue Betonfahrbahn aufgeklebt. Die Münchackerstrasse musste ebenfalls vollständig umgebaut werden. Der Querschnitt beträgt neu 5 m mit einem neuen, einseitigen Gehweg von 2 m Breite. Im Rahmen der Erstellung des neuen Betonkreisels und der Münchackerstrasse mussten alle Werkleitungen erneuert und der neuen Knotenform bzw. Strasse angepasst werden. Alle Bauarbeiten erfolgten unter Verkehr, die Betonierarbeiten der Betonfahrbahn mussten deshalb abgestimmt auf die Verkehrsphasen projektiert werden.

Knotenpunk Münchacker Pratteln BL

Kreisel Münchacker mit Innengestaltung „visage de Pelle“

Knotenpunk Münchacker Pratteln BL

Fugenbild mit aufgeklebter Mittelinsel

Bauherrschaft 
Gemeinde Pratteln, Bauabteilung / Tiefbauamt Basel-Landschaft, Kantonsstrassen Kreis 2

Referenzperson
Herr C. Pirozzi (Gemeinde Pratteln) / Herr A. Gatti (TBA BL)

Bausumme
CHF 1‘300‘000

Erbrachte Leistungen
Studien, Projektierung (Vor-, Bau-und Ausführungsprojekt), Bauleitung und Inbetriebnahme

Zeitraum
Mai 2000 bis Juni 2016

Print Friendly, PDF & Email