Ideenwettbewerb Kronenplatz Binningen

Referenz Wettbewerbe

Die Zusammenarbeit im Team mit Architekten und Planern lehrt uns, Verkehr nicht als Hauptsache, aber als wichtige dienende Funktion einzubringen. Wettbewerbe haben in letzter Zeit stark zugenommen, führen doch Kantone und Gemeinden Wettbewerbe vermehrt auch bei städtebaulichen und verkehrsplanerischen Problemstellungen durch. Unser Büro konnte in letzter Zeit einige Erfolge feiern.

Ein interessanter Verkehrsknotenpunkt ist der Kronenplatz in Binningen. Im Rahmen des Ideenwettbewerbes waren Verbesserungsvorschläge für den privaten Verkehr (Kreisellösung), für den öffentlichen Verkehr (u.a. Tramschlaufe), für den Langsamverkehr (Velo, Fussgänger) sowie für die städtebauliche Situation (neue Überbauung Kronenmatten-Süd) zu machen.

Das mit dem 2. Rang prämierte Projekt, welches unser Büro zusammen mit Zophoniasson & Partner, Architekten entwickelt hat, wurde zur Weiterbearbeitung empfohlen und gelangte schliesslich zur Ausführung.

Wettbewerb: Kronenplatz Binningen BL

Der Kronenplatz stellt einen interessanten Verkehrsknotenpunkt dar, bei welchem seit längerer Zeit Handlungsbedarf bestand. Ungewöhnlich war die unserem Projekt zugrundeliegende Idee, die Tramschlaufe um das Restaurant Krone zu legen.

Projekt
Ideenwettbewerb Kronenplatz Binningen

Bauherrschaft
Einwohnergemeinde Binningen

Erbrachte Leistungen
1. Rang zusammen mit Bürgin Nissen Wentzlaff Architekten, Basel; 2. Rang zusammen mit Zophoniasson & Partner, Architekten; Weiterbearbeitung und Ausarbeitung des Quartierplanes für das 2.-rangierte Projekt

Zeitraum
1997 bis 2001