Hauptstrasse Tecknau

Referenz Strassen

In den sechziger-und siebziger Jahren wurden die Ortsdurchfahrten aus heutiger Sicht zu breit und zu gerade geplant und ausgeführt. In Tecknau wurde dieser Umstand korrigiert. Das Ziel, die Erhöhung der Verkehrssicherheit, wurde mit Unterbrechen der Geradlinigkeit, Einbau einer Mittelinsel am Ortseingang, versetzten Baumrabatten und dem Einbau von Fussgängerinseln angestrebt.

Im Rahmen der Auftragserfüllung wurde der gesamte für die heutigen Verkehrslasten ungenügende Strassenoberbau erneuert. Die Fahrbahnbreite wurde um 1,50m auf 6,50m reduziert, die Gehwege sind im Bereich der Baumrabatten von der Fahrbahn abgetrennt. Dem gestalterischen Element wurde durch die unterschiedliche Ausführung der zahlreichen Vorplätze, Zugänge und Zufahrten etc. grosse Beachtung geschenkt.

Hauptstrasse Tecknau BL

Hauptstrasse Tecknau nach der Umgestaltung

Projekt
Tecknau, Erneuerung Hauptstrasse

Bauherrschaft 
Bau-und Umweltschutzdirektion Basel-Landschaft, Tiefbauamt

Referenzperson
Herr Martin Scholer

Bausumme
ca. CHF 4’500’000

Erbrachte Leistungen
Projektierung (Studien, Bauprojekt, Auflageprojekt, Ausführungsprojekt) und Submission

Zeitraum
2002 bis 2006

Print Friendly, PDF & Email