Rudolf Keller und Partner

Rudolf Keller & Partner Verkehrsingenieure AG

Erfolgreiche Inbetriebnahme Geschwindigkeitsharmonisierung- und Gefahrenwarn-Anlage (GHGW) auf der A14

31.08.2018

Auf dem Autobahnabschnitt A14 zwischen Verzweigung Rütihof und Tunnel Rathausen kommt es aufgrund von Verkehrsüberlastungen regelmässig zu Stausituationen. Das ASTRA hat deshalb als Schnellmassnahme die Inbetriebnahme einer Geschwindigkeitsharmonisierung- und Gefahrenwarn-Anlage (GHGW) geplant. RK&P war mit der verkehrstechnischen Projektierung dieser GHGW-Anlage beauftragt. RK&P war zudem federführend bei der Feinjustierung der Parameter des Algorithmus in enger Zusammenarbeit mit der Verkehrsmanagementzentrale Schweiz (VMZ-CH) sowie der Kantonspolizei LU und ZG. Die Wirkungsanalyse aufgrund eines unabhängigen Monitorings hat gezeigt, dass nach wie vor während beiden Spitzenstunden (MSP und ASP) ein hohes Verkehrsaufkommen in Richtung Luzern herrscht. Im Gegensatz zur Messperiode vor der Umsetzung der Massnahmen der GHGW kommt es allerdings viel seltener zu effektiven Stausituationen. Durch die Massnahmen kann der Verkehr somit länger flüssig gehalten werden.